Das Trommelsolo ist oft ein Höhepunkt orientalischer Tanzvorstellungen.

Körperbeherrschung ist das wesentliche Element und die Tänzerin muss die hohe Kunst beherrschen, einzelne Muskeln und Körperpartien "isoliert" zu bewegen und damit einzigartige Akzente, passend zur Musik, setzen zu können.

Die klassische Trommel aus dem arabischen Raum ist die  "tabla", welche auch bis weit in den indischen Subkontinent hinein verbreitet ist. Aus dem arabischen Raum stammt die Darbouka.

Grundlegende Trommelschläge sind ein Basston, welche mit der ganzen Hand zwischen Mitte und Rand geschlagen werden und ein hoher Ton, welcher mit den Fingerspitzen direkt am Rand gespielt wird. Davon lassen sich zahlreiche klangliche Varianten ableiten.