Tribal Fusion ist eine neuartige Tanzart, die ihre Wurzeln ebenfalls in Amerika hat und sich aus dem American Tribal Style weiterentwickelt hat. Sie wurde anfangs meist als Solo getanzt, mittlerweile sieht man aber auch häufig Duos, Trios oder ganze Gruppen. Charakteristisch hierfür sind die binnenkörperlichen Tanzbewegungen, die der Tänzerin absolute Körperbeherrschung abverlangen. Diese Tanztechnik wird kombiniert mit Elementen aus dem Modern-, Jazz-, Breakdance und Hip Hop.

Die bekanntesten Tribal Fusion Tänzerinnen sind u.a. Rachel Brice und Sharon Kihara aus Amerika. Mittlerweile etabliert sich Tribal Fusion auch in der Deutschen Tanzszene und findet immer mehr Anhängerinnen.